Individuelle Titel und Jubilare

Klick dich durch die einzelnen Bilder um dir die Hall of Fame unserer AH anzusehen!

In der Geschichte unserer AH haben es mehrere Spieler geschafft 10 Jahre aktiv zu sein. Einige schafften auch 20 Jahre. Nur zwei machten die 30 Jahre voll. Und nur ein einziger Spieler schaffte es sogar 40 Jahre aktiv zu sein. Gezählt wird jeweils das Jahr des allerersten Spiels für die AH und das Jahr des letzten Spieles. 

Der Titel "Spielekönig", also welcher Spieler in welchem Jahr die meisten Spiele absolvierte, wird bereits seit Beginn der AH im Jahr 1972 vergeben. 

Der Titel "Torschützenkönig" wird seit 1974 vergeben. Die Torschützen in den ersten zwei Jahren konnten leider nicht mehr nachvollzogen werden.

Seit 2018 vergibt der Trainer den Titel "Spieler des Jahres". Dieser Spieler hat sich auf besondere Weise für das Team eingesetzt.

Seit 2019 werden zudem folgende weitere Titel vergeben:

- "Stopper des Jahres", ein Titel für einen defensiven Spieler

- "Trainingskönig", also welcher Spieler im Jahr die meisten Trainingseinheiten bestritt

- "Meiste Torvorlagen"

- "Reibeisen des Jahres", also der Spieler, der im Jahr die meisten gelben Karten sammelte

 

Kreismeister 2021

Am 08. Oktober 2021 errang der ASV Möhrendorf die Kreismeisterschaft Erlangen-Pegnitzgrund. Ein derartiger Erfolg gelang dem ASV zuletzt vor 34 Jahren.

Die Kreismeisterschaft wurde in Turnierform ausgespielt, zu welcher sich insgesamt acht Mannschaften anmeldeten. Im Viertelfinale während der Möhrendorfer Kirchweih schlug der ASV die Nachbarn aus Bubenreuth mit 7:0.

Im Halbfinale setzte man sich gegen die SG Effeltrich/Marloffstein im Elfmeterschießen durch nachdem es nach 90 Minuten 2:2 stand.

Im Finale gegen die SpVgg Hüttenbach/Achteltal gelang dann der große Wurf. Zur Halbzeit stand es bereits 4:0 für den ASV und letztendlich wurde das Spiel mit 5:1 gewonnen. 

Der ASV Möhrendorf tritt im Jahr 2022 als amtierender Kreismeister bei der Bezirksmeisterschaft an. 

Kreismeister 1987

Artikel aus den Erlanger Nachrichten vom 28. September 1987

Im Jahr 1987 errang der ASV die Kreismeisterschaft der Senioren A im damaligen Kreis Erlangen/Forchheim. Damals konnte man als Spieler teilnehmen, sofern man mindestens 30 Jahre alt war. Heutzutage gilt eine Spielerlaubnis erst ab 32 Jahren.  

Die Kreismeisterschaft der Senioren wird in Turnierform ausgespielt. Damals nahmen 14 Mannschaften teil und Möhrendorf konnte sich im Finale im Elfmeterschießen gegen Effeltrich durchsetzen.

Das erfolgreiche Aufgebot des ASV damals:
Fischer, Ebersberger, Helmschroth, Durst, Kraus, Bittner, Betz, Steinl, Stingl, Arndt, Erhardt

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.